Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Flüchtlings-Notunterkünfte in Rekordzeit fertig

Der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe zieht nach den Aktionen zur Flüchtlingshilfe in der letzten Woche eine positive Bilanz. Sieben Notunterkünfte wurden in Rekordzeit eingerichtet, eine davon in Beelen. Seit vergangenem Donnerstag haben fast 400 DRK-Mitglieder in der Region mehr als 6.000 ehrenamtliche Einsatzstunden im Rahmen der Flüchtlingshilfe geleistet. Trotz der Sanitärwachdienste des Deutschen Roten Kreuzes über Karneval konnte der Betrieb der Notunterkünfte rechtzeitig sichergestellt werden. Neben der Unterkunft in Beelen wurden im Münsterland auch Notunterkünfte in Borken und Coesfeld eingerichtet. Das DRK sorgt in den Unterkünften für die Verpflegung und die soziale Betreuung der Flüchtlinge. Auch versorgen die Rotkreuzler die Menschen ärztlich und sanitätsdienstlich.