Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

FMO bereitet erste Touristen-Flüge vor

Der Ferienflieger „Tuifly“ hat einen harten Sparkurs angekündigt und will in diesem Zusammenhang seine Standorte an den Flughäfen Köln/Bonn, Bremen und auch am Flughafen Münster Osnabrück dicht machen. Das habe allerdings für die Fluggäste am FMO keinerlei Auswirkungen, heißt es von dort.

Das liegt vor allem daran, dass seit fast 10 Jahren keine Tuifly-Maschine mehr am FMO gestartet oder gelandet ist, sagte uns Flughafensprecher Andres Heinemann. Tatsächlich unterhält Tuifly nur formal einen Standort am FMO. An dem sind einige wenige Mitarbeiter registriert, die arbeiten aber von anderen Flughäfen aus wie etwa Düsseldorf.

Gute Nachrichten gibt es für den FMO von der Lufthansa. Sie will die Zahl ihrer Flüge vom FMO nach München und zurück deutlich ausweiten. Ab Juli soll es an vier Wochentagen jeweils zwei Hin- und Rückflüge in die bayrische Landeshauptstadt geben, an den anderen drei Tagen bleibt es wie bisher bei je einmal Hin und Zurück.  Damit sind auch wieder Umseteigeverbindungen über das Drehkreuz München erreichbar, heißt es vom FMO: ER ist derzeit der einzige Flughafen in Westfalen mit einer Lufthansa-Anbindung.

Nach Aufhabeung der Reisebeschränkungen bereitet der FMO zur Zeit auch die Wiederaufnahme des touristischen Geschäfts vor. Mit Beginn der Sommerferien soll von dort aus wieder erste Ferienflieger Richtung Balearen, Kanarische und griechische Inseln starten. Eine Entscheidung über die türkische Riviera soll Mitte nächster Woche fallen.

Corona: Inzidenzwert im Kreis Warendorf weiter gestiegen
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf hat sich weiter erhöht: Von gestern auf heute stieg der Wert von 149,4 auf 162,7. Momentan gibt es in unserem Kreis 755 aktive Corona-Fälle, 108 mehr als...
Kreis Warendorf gedenkt der Corona-Toten
Auch bei uns im Kreis Warendorf wird heute der Todesopfer in der Corona-Pandemie gedacht. An Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden gibt es Trauerbeflaggung, unter anderem auch in Sendenhorst...
Maskierter Mann überfällt Tankstelle in Ostbevern
Die Tankstelle an der B 51 in Ostbevern ist in der vergangenen Nacht überfallen worden. Gegen 23 Uhr bedrohte ein maskierter Mann die Angestellte mit einer Schusswaffe, heißt es von der Polizei....
St. Franziskus-Hospital Ahlen schränkt Besuche ein
Das St. Franziskus-Hospital Ahlen reagiert jetzt auf die hohe 7-Tage-Inzidenzzahl in Ahlen. Besuche sind ab heute nur noch mit negativem Coronatest möglich, der nicht älter als 24 Stunden ist und in...
Mehr als 54.100 Fahrzeuge fahren mit BE-Kennzeichen
Das BE-Autokennzeichen ist bei uns im Kreis auch weiterhin sehr beliebt – kreisweit sind mehr als 54.100 Fahrzeuge mit dem Kennzeichen zugelassen, die meisten davon in Ahlen, Beckum und Oelde, heißt...
Mobile Impfstelle in Beckum schließt
In der mobilem Impfstelle in Beckum sind bisher rund 1.200 Impfungen in 120 Stunden durchgeführt worden, das meldet die Stadt Beckum. Heute hat die Impfstelle zum letzten Mal geöffnet. Seit Mitte...