Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

FMO im wirtschaftlichen Aufwind

Der Flughafen Münster/Osnabrück ist wieder im wirtschaftlichen Aufwind – am Vormittag konnte der FMO in diesem Jahr seinen millionsten Fluggast begrüßen. Damit wurde wieder erstmals nach 2012 die Millionengrenze überschritten. Insgesamt erwartet der Flughafen für dieses Jahr 1.030.000 Passagiere – rund sechs Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Grund für die gute Entwicklung in diesem Jahr war vor allem ein sehr expansives Türkeigeschäft, so der FMO. Nach Antalya flogen 20 Prozent mehr Urlauber als im Vorjahr. Und auch das Fluggast-Aufkommen nach Ägypten hat sich mehr als verdoppelt.  Seit 2012 befand sich der FMO im wirtschaftlichen Sinkflug, umso mehr freute sich Flughafen-Chef  Rainer Schwarz über diese positive Entwicklung, die sich schon im vergangenen Jahr abzeichnete. Der FMO gehörte 2017 zu den wachstumsstärksten Airports in Deutschland.