Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

FMO legt Bilanz vor

Gerd Stöwer bleibt Geschäftsführer des Flughafens Münster-Osnabrück. Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung haben ihn während ihrer jüngsten Sitzung für weitere fünf Jahre bestellt. Der 50jährige Diplomingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik und Professor für Luftverkehrspolitik und Flughafenbetrieb leitet den FMO seit 1996. Während der Sitzung wurde auch die Bilanz für das vergangene Jahr vorlegt: 6,4 Millionen Euro Gewinn wurden im letzten Jahr gemacht. Nach Abschreibungen und Zinsen wird daraus allerdings ein Minus von rund 2,7 Millionen Euro. Der FMO blickt aber zuversichtlich in die Zukunft. Ab dem nächsten Jahr will der FMO versuchen, eine schwarze Null zu schreiben, vorausgesetzt der Flugplan bleibt stabil und die Fluggastzahlen steigen weiter.