Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

FMO-Startbahnverlängerung mal wieder vor Gericht

Das juristische Tauziehen um die Verlängerung der Start- und Landesbahn am Flughafen Münster-Osnabrück könnte im  übernächsten Monat ein Ende haben. Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig beschäftigt sich am 9. Juli mit dem Thema, gab der FMO bekannt. Der Naturschutzbund beklagt, dass wertvolle Naturräume durch den Ausbau auf 3000 Meter in Mitleidenschaft gezogen würden. Der juristische Streit über die Startbahnverlängerung zieht sich schon seit Jahren hin - immer wieder wurde der Baubeginn wegen schwebender Gerichtsverfahren verschoben. Der FMO hofft nun, dass die Bagger im nächsten Jahr anrollen können.