Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

FMO verliert Passagiere

Der Flughafen Münster-Osnabrück schneidet bei den aktuellen Fluggastzahlen in NRW mit am schlechtesten ab. Denn die Zahlen gingen zwischen Januar und September um etwa ein 6tel zurück, im Vergleich zum letzten Jahr, heißt es vom statistischen Landesamt. Aus den Zahlen des Landesamtes geht hervor: Mehr als ein Drittel der Passagiere – also rund 120 000 Menschen – flogen vom FMO aus vor allem an Orte innerhalb Deutschlands. Aber das sind wohl zu wenig: So stark wie am FMO, ist die Passagierzahl an keinem anderen Flughafen in NRW eingebrochen. Lediglich der Flughafen Paderborn / Lippstadt kämpft mit ähnlich hohen Verlusten. Gestiegen sind die Zahlen nur in Düsseldorf und Weeze am Niederrhein: In Düsseldorf sind dieses Jahr rund 1% mehr Passagiere abgeflogen, in Weeze ware es sogar 13%.