Responsive image

on air: 

Laura Potting
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fördergerüst der früheren Zeche Westfalen gesprengt

Der Kohlebergbau in Ahlen hat eines seiner Wahrzeichen verloren. Am Wochenende ist das Fördergerüst von Schacht sieben der Zeche Westfalen gesprengt worden. Mehr als 200 Schaulustige - darunter viele ehemalige Bergleute - haben das Schauspiel am Ennigerberg in Heessen verfolgt. Pünktlich um viertel nach elf am Samstagvormittag zündete der Sprengstoff, den Fachleute einer Abrissfirma angebracht hatten. Dann kippte das würfelförmige Gerüst. Jetzt werden Arbeiter die Ruine noch in ihre Einzelteile zerlegen. Die Arbeiten werden etwa zwei Wochen dauern. Danach soll auf dem Gelände ein Wald wachsen. Etwa 1,5 Millionen Euro kostet das Ganze - eine Million der Abriss und noch mal eine halbe Million die Aufforstung.

7-Tage-Inzidenz im Kreis sinkt, RKI rechnet mit weniger Tests in Ferien
Die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist leicht gesunken: laut Robert-Koch-Institut Stand Mitternacht auf 87,8. Außerdem werden 42 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das RKI weist aber weiter darauf hin,...
Tanzen in Coronazeiten: "Virtual Dancing" mit Tanzschule Ingrid
Auch die Tanzschulen bei uns im Kreis haben mit den Einschränkungen während der Corona-Pandemie zu kämpfen. In der Warendorfer Tanzschule Ingrid ist für heute ein virtueller Tanzabend per...
Füchtorf: Motorradfahrer (51) stirbt bei Unfall auf K51
Auf der K51 Ravensberger Straße zwischen Füchtorf und Versmold ist am Freitagabend (10.4.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 51-Jährige aus Versmold war mit einem 60-jährigen Mann aus...
Hausärzte im Kreis Warendorf impfen gegen Corona
Auch bei uns im Kreis impfen Hausärzte seit Dienstag gegen das Coronavirus. Zuerst einen Termin bekommen chronisch Kranke und Menschen mit schweren Vorerkrankungen – so sieht es die Impfverordnung...
Kreis Warendorf Modellregion: über Projekte wird erst nächste Woche entschieden
Ab dem 19. April ist unser Kreis Modellregion und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Welche Projekte in den...
Kreis Warendorf Modellregion in NRW
Der Kreis Warendorf wird Modellprojekt und darf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie ausprobieren. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart am Vormittag verkündet. Ursprünglich sollten sechs bis 8...