Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Förderung vom Land für den Straßenbau im Kreis

Der Kreis Warendorf kann sich über mehr Förderung für den kommunalen Straßenbau freuen. Insgesamt sollen rund 5,2 Millionen Euro in zehn Maßnahmen fließen, heißt es jetzt von den beiden CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Daniel Hagemeier. Die größte Unterstützung bekommt die Südumgehung Telgte von der L811 bis zur L685 – mit 1,68 Millionen will das Land diese Baumaßnahme fördern. Aber auch an anderen Stellen im Kreis sollen Straßen von Grund auf erneuert werden. In Ahlen stehen der Neubau eines Rad- und Gehweges an, sowie der Ersatzneubau einer Brücke an. Außerdem fließt Geld nach  Warendorf, Vellern, Raestrup, Sendenhorst, Drensteinfurt und Walstedde. Das sei ein guter Schritt die Infrastruktur im Kreis nachhaltig zu verbessern, freuen sich die beiden CDU-Landtagsabgeordneten über die Förderung vom Land.