Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Förderverein des Beckumer Krankenhauses zieht Jahresbilanz

Mit verschiedenen Projekten und Spenden hat der Förderverein auch im letzten Jahr wieder das Elisabeth-Hospital in Beckum unterstützt. Die „Freunde und Förderer des Beckumer Krankenhauses“ haben auf ihrer Mitgliederversammlung eine Jahresbilanz gezogen. So wurden zum Beispiel Hygienewagen für die Stationen im Wert von 8.500 Euro und Deckenbilder für die Intensivstation angeschafft. Viele Menschen seinen dazu übergegangen bei Beerdigungen statt Blumen, um eine Spende für den Förderverein zu bitten – das unterstreiche den Stellenwert des heimischen Krankenhauses, sagte der Vorsitzendes des Vereins Dirk Komitsch. Auch für dieses Jahr hat der Verein große Pläne: Mit einem Schulkunstprojekt sollen die Flure vor der Intensivstation gestaltet werden. Ein zweites großes Vorhaben ist die Anschaffung neuer Technik für den Veranstaltungssaal, in dem medizinische Vorträge für Besucher gehalten werden.