Responsive image

on air: 

Alica Klinnert
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Forscher arbeiten Missbrauchsfälle im Bistum auf

Bischof Felix Genn, Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels Foto: WWU/MÃŒnsterview/Tronquet

Mit dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche bei uns beschäftigt sich aktuell ein Historiker, der das Ganze mit seinem Team von der Uni Münster untersucht. Bistum und Universität haben jetzt Einzelheiten zu dem mehrjährigen Projekt mitgeteilt. Das Bistum selbst hat den Anstoss zu der Untersuchung gegeben.

Der Wissenschaftler der Uni Münster Thomas Großbölting soll mit seinem Team möglichst genau Taten von 1945 bis 2018 dokumentieren. Außerdem soll er klären, was aufgedeckt und was verborgen blieb. Dazu hat der Historiker freien Zugang zu allen Akten und darf die Ergebnisse veröffentlichen, heißt es vom Bistum. Das wurde ihm vertraglich zugesichert. Für die Studie sollen neben der Aktenauswertung auch Betroffene, Beschuldigte und Verantwortliche befragt werden. Ein Ergebnis soll frühestens 2022 vorliegen.

Die katholische Kirche hatte vor einem Jahr eine Studie herausgebracht: Demnach sollen zwischen 1946 und 2014 mindestens 3.677 Minderjährige von katholischen Geistlichen missbraucht worden sein.

Kommunen im Kreis Warendorf erinnern an die Briefwahl
Am Sonntag ist Bundestagswahl. Wer im Kreis Warendorf per Briefwahl wählt, sollte seine Unterlagen frühzeitig in die Post geben. Darauf machen gleich mehrere Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf...
Corona-Inzidenzwert im Kreis Warendorf leicht gesunken
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis Warendorf ist leicht gesunken. Gestern lag sie bei 60,9, heute liegt sie bei 60,6. Von gestern auf heute wurden außerdem keine weiteren Neuinfektionen mit...
Laschets Wahlkampf in Warendorf
Eine Premiere erlebte der Kreis Warendorf am Samstag: Unions-Kanzlerkandidat Laschet sprach in Warendorf – und nicht in Münster, wo sonst die Kanzlerkandidaten auftreten. Im Radio WAF-Interview sagte...
Klimaschutzmesse in Sendenhorst war erfolgreich
Die erste Klimaschutzmesse der Stadt Sendenhorst ist nach einer zweijährigen Planungsphase am Samstag über die Bühne gegangen. 15 Aussteller zeigten in der Westtorhalle ihre Produkte oder stellten...
Ultraleichtflugzeug musste in Telgte notlanden
In Telgte musste am Mittag ein Ultraleichtflugzeug notlanden. Es befand sich auf dem Landeanflug zum Flughafen Berdel in Telgte. Beim Anflug setzte der Motor aus, der Pilot entschied sich auf einer...
Everswinkler bei Unfall auf K 3 schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der K 3 zwischen Warendorf und Everswinkel am Samstagnachmittag ist ein Mann schwer verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 20-Jährige aus Everswinkel in...