Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Forscher graben Stadtgeschichte aus

Ahlens Geschichte ist lang. Das beweisen die Funde der Archäologen, die derzeit auf dem Marktplatz Grabungen durchführen. Am Vormittag haben die Denkmalpflege der Stadt Ahlen und das Landesdenkmalamt einen Zwischenbericht abgegeben. Grundmauern mittelalterlicher Häuser wurden entdeckt, Tonscherben und Tierknochen ausgebuddelt und auch seltene Funde gemacht. So stießen die Forscher auf jahrhundertealte Reisigmatten, mit denen eine Wasserstelle befestigt wurde. Die Experten entdeckten bei ihren Grabungen auch die Fundamente des alten Ahlener Rathauses aus dem 18. Jahrhundert. Sie gehen davon aus, dass das barocke Rathaus auf einen Vorgängerbau aus dem Spätmittelalter zurückgeht. Die Stadt Ahlen will die Reste möglichst nicht zerstören - sie sollen im Boden erhalten bleiben. Seit September vergangenen Jahres wird auf dem Marktplatz gegraben - im kommenden November sollen die Sanierungs- und Umgestaltungsmaßnahmen beendet sein und die Ahlener ihren Marktplatz wieder nutzen können.