Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fotos der Einschulung oft ein rechtliches Problem

Wenn in der nächsten Woche die Schule beginnt, wollen viele Eltern von Erstklässlern die Einschulung gern auf Bildern festhalten. Dabei könnte es jedoch zu Problemen kommen: an vielen Schulen in Deutschland ist das Fotografieren aus Datenschutzgründen verboten worden.

Wir haben bei den Grundschulen hier im Kreis nachgefragt, wie sie mit Thema umgehen. Ein Weg dabei: wer die Schule betritt, erklärt sich automatisch mit Fotos einverstanden – Schilder bei der Einschulung weisen darauf hin. So löst zum Beispiel die Don Bosco Schule in Telgte das Problem. Aus der Everwordschule in Freckenhorst hieß es dagegen, dass Fotos bei der Einschulung nicht verboten sind – es werde aber darauf hingewiesen, dass die Bilder nur privat verwendet werden dürfen.