Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Frauenhaus-Bewohnerin aus Warendorf ermordet

Eine Frau aus dem Frauenhaus in Warendorf ist am Wochenende in Düsseldorf getötet worden. Die 35jährige hatte hier ihre Kinder in einem Heim besuchen wollen. Anschließend soll ihr Ehemann sie getötet haben. Der 36jährige Aushilfskoch wurde festgenommen. Nach dem Besuch im Heim hatte die Frau noch in der früher gemeinsamen Wohnung bei ihrem Ehemann vorbeigeschaut. Sie wollte hier noch ein paar Sachen abholen und auch übernachten. Der Zug nach Warendorf fuhr nämlich erst am nächsten Morgen. Diese Rückkehr in die Wohnung wurde ihr zum Verhängnis. Nach Informationen der Polizei soll der Mann seine Frau mit einem Stromkabel erdrosselt haben. Anschließend rief er selbst die Polizei. Die Frau war in das Frauenhaus nach Warendorf gezogen, weil ihr Mann sie immer wieder verprügelt hatte.