Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Frauenhaus in Warendorf stark nachgefragt

Das Frauenhaus in Warendorf hat im vergangenen Jahr wieder einen Rekord erreicht. Allerdings ist dieser ganz und gar nicht positiv: Die Übernachtungszahlen erreichten den dritthöchsten Jahreswert seit Bestehen des Frauenhauses. Die Zimmerauslastung betrug über 97 Prozent. Das ist das erste Mal in den vergangenen 30 Jahren. Insgesamt sind 115 Menschen aufgenommen worden. Auch die durchschnittliche Dauer des Aufenthaltes stieg. Grund dafür war der gewaltsame Tod einer Frau Ende 2007. Das Ereignis hatte bei den anderen Frauen einen Schock ausgelöst - sie haben sich nicht mehr getraut, das Frauenhaus zu verlassen, hieß es vom Trägerverein. Es gibt aber auch gute Nachrichten: Der Verein „Tausend Rettungsringe für das Frauenhaus" hat zum dritten Mal 36.000 Euro an Spenden gesammelt und kann so die vierte Stelle wieder finanzieren.