Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Frauenleiche in Hamm-Heessen entdeckt

In Hamm-Heessen ist am frühen Abend eine Frauenleiche gefunden worden. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. Die Frau  lag in einem Gebüsch in der Nähe des Segelflughafens in Heessen. Die Spurensicherung war bis in die Nacht im Einsatz. Wer die Frau ist, weiß man noch nicht – und auch nicht wie sie gestorben ist. Der Westfälische Anzeiger berichtet, dass sie möglicherweise erwürgt wurde. Stich- oder Schussverletzungen sollen demnach nicht zu erkennen gewesen sein. Die Rechtsmediziner werden die Leiche heute obduzieren, danach weiß man mehr. Medieninformationen, nach denen es sich bei der Toten um eine Prostituierte handelt, bestätigte der zuständige Staatsanwalt ersteinmal nicht. Die Leiche wurde gegen 18 Uhr entdeckt. Noch gestern abend haben die Ermittler einen  Verdächtigen festgenommen. Dabei handelt es sich um einen 24-jähriger Syrer, der in Hamm wohnt., hieß es von der Staatsnwaltschaft.