Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

FRIWO legt zu im 3. Quartal

FRIWO in Ostbevern hat im dritten Quartal wie erwartet ein gutes Geschäftsergebnis einfahren können. Damit steigt das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern in den ersten neun Monaten auf 4 Millionen Euro.  Für den Hersteller hochwertiger Ladegeräte und Stromversorgungen ist traditionell das dritte Quartal sehr stark. Allein in dem Zeitraum erzielte der FRIWO-Konzern mit Sitz in Ostbevern 2,4 Millionen Euro – vor Zinsen und Steuern wohlgemerkt. Die gut gefüllten Auftragsbücher versprechen auch für das Schlußquartal gute Ergebnisse, zeigte sich der Vorstand optimistisch. So profitieren sie zunehmend von der eigenen Fertigung in Vietnam sowie von weiteren strategischen Maßnahmen. Die Mitarbeiterzahl stieg von 433 auf jetzt 747.

Neuer Rekord bei den Kitaplätzen im Bezirk des Kreisjugendamtes
Im Kreis Warendorf geht der Ausbau der Kindertagessstätten mit großen Schritten voran. Seit dem letzten Jahr hat das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises insgesamt 19 Ausbauprojekte...
Landeswahlausschuss entscheidet auch über Beschwerde aus Warendorf
Die Kommunalwahl im nächsten Monat wirft ihre Schatten voraus - die Vorbereitungen der Kommunen und des Kreises Warendorf laufen schon auf Hochtouren. Morgen (13.08)  tritt auch der...
Bürgerideen für Dr-Paul-Rosenbaum-Platz in Ahlen gefragt
Die Bürgerumfrage zum Dr.- Paul-Rosenbaum-Platz in Ahlen läuft seit Samstag – jetzt liegen erste Ergebnisse vor. Gestern konnten die Bürgerinnen und Bürger am Koloniemarkt auch direkt mit den Planern...
Stadt Beckum zieht positive Sommerfestival-Bilanz
Das Sommerfestival im Ständehausgarten in Beckum ist gut beim Publikum angekommen. In den 10 Tagen Frischluftkultur kamen mehr als 1100 Besucherinnen und Besucher. Das Organisationsteam von Stadt...
Gemeinsamer Schulterschluss: Resolution gegen B51/B64-Ausbau
Telgte und Beelen stemmen sich zusammen mit Vertretern aus Münster gegen den Ausbau der Bundesstraßen B51/B64. Kommenden Montag wollen Bürgermeister Wolfgang Pieper und Bürgermeisterin Liz Kammann in...
Glasfaser in Ennigerloher Außenbereichen
Der Glasfaserausbau im Kreis Warendorf geht weiter voran. Zur Zeit wird in den Außenbereichen der Stadt Ennigerloh gearbeitet. Gestern gab es dazu den ersten Spatenstich. Die tatsächlichen Arbeiten...