Responsive image

on air: 

Kerstin Pelster
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Fünf Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Sendenhorst und Albersloh sind am Samstagvormittag fünf Menschen schwer verletzt worden. Unter den Schwerverletzten ist auch ein dreijähriges Mädchen. Gegen halb zehn am Vormittag kamen sich die beiden Wagen in der Nähe des Sägewerks an der L 586 entgegen. Aus Richtung Sendenhorst kam eine vierköpfige Familie – vorne saßen die beiden je 44 Jahre alten Eltern – hinten ein dreizehn Jahre alter Junge und das dreijährige Mädchen.  Aus Richtung Albersloh kam ein 27-jähriger Münsteraner mit einem Kleintransporter. Der Münsteraner geriet aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Trotz einem versuchten Ausweichmanöver kam es zum Zusammenprall, bei dem alle Beteiligten schwer verletzt wurden. Die L 586 war Samstagvormittag nach dem Unfall für zwei Stunden gesperrt.