Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Für Marktkauf in Ahlen wird es "Zurück nicht geben"

Der Ahlener Marktkauf wird definitiv geschlossen. Davon geht der Ahlener Stadtbaurat Andreas Mentz fünf Tage nach der Ankündigung der Schließung aus. Mentz habe nach Gesprächen mit den Edeka-Verantwortlichen „unzweideutig erfahren, dass es ein Zurück nicht geben wird.“, heißt es in einer Mitteilung. Die Nachricht von der Marktkauf-Schließung zum Jahresende habe ihn „wie ein Schlag getroffen“, so Mentz. Die Kommunikation der Edeka-Gruppe sei irritierend, selbst der Gebäudeeigentümer habe mehr zufällig von der Betriebsaufgabe erfahren. Edeka habe sich aber inzwischen dafür entschuldigt. Jetzt müsse der Blick in die Zukunft gerichtet werden. Priorität sei jetzt, die Grundversorgung mit Lebensmitteln im Stadtzentrum sicherzustellen – das könne auch ein kleinerer Laden bieten. Und auch das Schicksal der Marktkauf-Angestellten dürfe nicht aus dem Blick verloren werden. Ein Einzelhandelsgutachter wurde hinzugezogen, und es gebe auch schon Ansätze, so Mentz – präziser will er derzeit aber nicht werden.