Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Fußballfan" belästigt Mitreisende im Regionalexpress

In einem Regionalexpress von Bielefeld nach Dortmund hat offenbar ein Mann zwei Frauen sexuell belästigt. Die Bundespolizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen und nach einem der Opfer. Die Strecke führt auch durch den Kreis Warendorf. Das Ganze passierte schon am 24. Februar – einem Samstag, gegen halb neun am Abend. Im RE 6 soll der 22-Jährige "Fußballfan" sich der sexuellen Belästigung sowie des Exhibitionismus schuldig gemacht haben. Opfer: eine 23-Jährige Frau aus Dortmund und eine bislang unbekannte weitere Reisende. Laut Polizei war der Zug voll mit Fans von Borussia Mönchengladbach, die von einem Auswärtsspiel in Hannover zurückfuhren. Sie belästigten andere Reisende und pöbelten sie an. Der 22-jährige Tatverdächtige soll dabei seine Opfer zwischen Oelde und Hamm immer wieder belästigt und schließlich mit seinem Geschlechtsteil konfrontiert haben – unter Jubel und Applaus der restlichen Fans. Die Polizei sucht jetzt insbesondere die zweite Geschädigte.