Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gasgrill fängt Feuer, 100.000 Euro Sachschaden

Ein brennender Gasgrill hat am Samstagabend hohen Sachschaden an einem Wohnhaus in der Paderborner Straße in Warendorf verursacht. Gegen 20 vor acht wurde die Feuerwehr alarmiert. Offenbar hatte sich das gesammelte Restfett in dem Gasgrill entzündet, der auf dem Balkon im ersten Oberschoss des Hauses stand. Das haben die ersten Ermittlungen ergeben. Daraufhin breitete sich das Feuer auf andere Gegenstände und den Dachstuhl aus. Bei den Löscharbeiten waren Kräfte der Löschzüge Warendorf und Freckenhorst im Einsatz. Das Feuer hat nach Schätzungen der Polizei einen Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand.