Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gaslieferanten im Kreis wehren sich

Die sinkenden Kosten der Gasversorger würden nur unzureichend an die Kunden weiter gegeben. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten, welches von der grünen Bundestagsfraktion in Auftrag gegeben worden ist. Alles Quatsch - da werde pauschalisiert, sagte Hans Jürgen Tröger, Geschäftsführer der Stadtwerke Ahlen dazu. In Deutschland gibt es insgesamt 960 Gasversorger - aber nur fünf seien heraus gegriffen und geprüft worden, so der Geschäftsführer der Stadtwerke auf Nachfrage von Radio WAF. Für Ahlen treffe der Vorwurf auch nicht zu: Bereits Anfang März sei der Gaspreis um 15 Prozent gesunken. Fällt der Rohölpreis weiter, soll der Gaspreis im Spätsommer folgen. Die Energieversorgung Oelde wehrt sich ebenfalls: man verfolge eine langsame Preisstrategie. Ein fallender Rohölpreis werde zwar nicht sofort weiter gegeben - eine Erhöhung aber auch nicht. Das gleiche sich insgesamt aus.