Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

GEA Westfalia Separator will 120 Stellen streichen

Bei der Firma Gea Westfalia Separator in Oelde sollen rund 120 Mitarbeiter entlassen werden. Das berichtet die Glocke in ihrer heutigen Ausgabe. In dem Werk in Oelde arbeiten derzeit rund 1700 Mitarbeiter. Die Wirtschaftskrise wirke sich auch bei Westfalia aus. Es habe bereits erste Gespräche mit dem Betriebsrat gegeben, hieß es vom zuständigen Bereichsvorstand, Holger Heinrich. Der Abbau solle sozial verträglich erfolgen. Speziell junge Mitarbeiter sollen geschützt werden, statt dessen sollen nach Möglichkeit ältere Mitarbeiter vorgezogene Altersrente in Anspruch nehmen. An dem geplanten Neubau der Produktionsstätten in Oelde soll aber festgehalten werden, so Heinrich weiter. Hier sollen rund 90 Millionen Euro investiert werden.