Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gedenken an Opfer der Amokfahrt von Münster

Am kommenden Sonntag jährt sich die Amokfahrt von Münster das erstemal: Damals, am 7. April vergangenen Jahres, war ein psychisch labiler Deutscher mit seinem Campingbus in die Außengastronomie am Kiepenkerl gerast. Fünf Menschen starben,  über 20 wurden verletzt. Die Tat hinterließ tiefe psychische Spuren bei den Überlebenden und trat eine große Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität los. Unter anderem mit einem Gedenkgottesdienst wird am kommenden Sonntag in Münster an die Opfer erinnert.