Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gegen Zuschuss für Westpreussisches Landesmuseum

Die Grünen im Rat der Stadt Warendorf wollen, dass der städtische Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro für das Westpreussische Landesmuseum gestrichen wird. Sie haben einen entsprechenden Antrag an Bürgermeister Axel Linke gestellt. Der Zuschuss sei unbegründet, sagen sie. Ein Bezug zur Stadt Warendorf sei für die Bürger nicht ersichtlich. Deshalb wollen sie, dass der jährliche Zuschuss aus dem Haushaltsplan 2016 und dem Finanzplan der nächsten Jahre herausgenommen wird. Die Grünen  meinen, dass das Geld stattdessen dazu genutzt werden sollte, die historischen Funde aus der Emsaue von Herne nach Warendorf zurückzuführen. Das würde tatsächlich zur Museumskultur in Warendorf beitragen, hieß es. Seit 2014 ist das Westpreussische Landesmuseum im Franziskanerkloster in Warendorf beheimatet. Vorher hatte es seinen Standort in Münster-Wolbeck.