Responsive image

on air: 

Kerstin Pelster
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Geld für bürgerschaftliche Projekte

Engagement in der Warendorf Altstadt wird ab sofort gefördert. Zehntausend Euro Fördermittel jährlich aus dem Altstadtfonds stehen vier Jahre lang für bürgerschaftliche Projekte zur Verfügung. Eine Jury hat jetzt über die ersten Gewinner der Fördermittel entschieden. Die Fördermittel gehen in diesem Jahr an sechs bürgerschaftliche Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Zum Beispiel bekommt der Förderverein der Stadtbücherei Geld für einen 3D-Drucker. Ebenfalls unterstützt wird die Bürgerstiftung Warendorf. Sie plant, in der Innenstadt Obstbäume anzupflanzen. Die Fördermittel werden vergeben, um die Altstadt als attraktiven Wohn-, Lebens- und Arbeitsstandort zu stärken, teilt die Stadt Warendorf mit. Der Altstadtfonds wurde im Zuge des Städtebauförderungsprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ ins Leben gerufen. Projektideen, die in 2019 gefördert werden sollen, kann man schon jetzt einreichen – Infos gibt´s auf altstadt-warendorf.de.