Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Geld für Kitas im Kreis

Das Land gibt Geld für den weiteren Kita-Ausbau. Auch die Kommunen bei uns profitieren davon. Insgesamt fließen rund 1,6 Millionen Euro in den Kreis Warendorf. Die gute Nachricht von Fördermitteln aus einem Investitionsprogramm kam heute aus dem NRW-Familienministerium. Mit dem Geld will das Land den Ausbau von Kindergartenplätzen für Über-Dreijährige vorantreiben. Zusätzliche Kitaplätze sind nötig - zum einen wegen der positiven demographischen Entwicklung, zum anderen wegen der Flüchtlingskinder, die zu uns kommen, sagt die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Watermann-Krass. Das Jugendamt des Kreises erhält nach ihren Angaben rund 900.000 Euro. Ahlen bekommt 300.000, Beckum über 190.000 und nach Oelde fließen 180.000 Euro.