Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gemeinden erhöhen Steuern und Gebühren

Auch die Gemeinde Everswinkel rechnet für das kommende Jahr noch mit einem Defizit im Haushalt. Der vom Rat am Abend verabschiedete Entwurf hat ein Gesamtvolumen von etwa 14,5 Millionen Euro - der Fehlbetrag von etwa 800.000 kann durch Rücklagen ausgeglichen werden. Bei den Investitionen hält sich die Gemeinde im kommenden Jahr zurück. In den Vorjahren seien große Projekte umgesetzt worden - jetzt müsse man die Ausgaben begrenzen, begründet Bürgermeister Ludger Banken dieses Vorgehen. Lediglich der Ausbau der Verbundschule wird auch im kommenden Jahr mit rund 2,2 Millionen vorangetrieben. Auch in Beckum tagte am Abend der Rat - hier wurden einige Gebühren- und Steuererhöhungen beschlossen. So erhöht sich die Hundesteuer ab Januar um 25 Prozent, die Gebühren für die Bädernutzung in der Stadt werden um 10 Prozent erhöht. Auch die Friedhofsgebühren und die Straßenreinigungsgebühren ziehen im nächsten Jahr an.