Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Genügend Wahlhelfer in unseren Kommunen

Die Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf sind auf die kommenden Wahlen gut vorbereitet - auch was die Wahlhelfer angeht. In Beckum stehen zum Beispiel die für die Bundestagswahl nötigen 235 Wahlhelfer bereit. Am 24. September sitzen dann rund 150 Helfer in den Wahllokalen, weitere knapp 50 betreuen die Briefwahlbezirke. Dazu kommen noch Wahlhelfer im Rathaus und in der Reserve. Genau wie Beckum ist auch Oelde gut mit Wahlhelfern versorgt. Aus dieses Mal hilft wieder der Großteil des Rathauspersonals bei der Durchführung. Auch Drensteinfurt hat die gewünschte Zahl an Wahlhelfern. Wer aber noch helfen will, der sei als Reserve-Wahlhelfer herzlich willkommen, hieß es aus dem Rathaus auf unsere Anfrage. Aus Sendenhorst wird gemeldet: Es gibt genug Wahlhelfer. 66 sind es dort. In anderen Kommunen in NRW werden dagegen noch Helfer gesucht, vor allem in Großstädten wie Köln, Dortmund und Essen.