Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Germania insolvent - Flüge am FMO entfallen

Die Berliner Fluggesellschaft Germania hat Insolvenz beantragt und ihren Flugbetrieb eingestellt. Die Flieger bleiben ab sofort am Boden, die Mitarbeiter stehen vor einer ungewissen Zukunft. Betroffen ist davon auch der Flughafen Münster-Osnabrück. Ab dem FMO hatte die Airline 20 Ziele angeflogen, jeder vierte Fluggast hier war mit Germania unterwegs, sagte uns eine FMO-Sprecherin. Kati Zumbusch aus der Redaktion mit weiteren Einzelheiten. In der Nacht kam der letzte Germania-Flieger am FMO an. Ein Flug nach Lanzarote heute ist schon annulliert, auch zwei Flüge morgen entfallen. Germania-Geschäftsführer Balke begründete die Insolvenz damit, dass es nicht gelungen sei, eine Finanzierung für einen kurzzeitigen Liquiditätsbedarf zu finden. Noch gestern war von einer möglichen Lösung die Rede. Passagiere, die im Rahmen einer Pauschalreise gebucht haben, sollten sich für eine Ersatzbeförderung direkt an ihren Reiseveranstalter wenden. Darauf hat aber laut Gesetzeslage keinen Anspruch, wer sein Flugticket direkt bei Germania gekauft hat.