Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Germania stationiert weiteres Flugzeug am FMO

Die deutsche Fluggesellschaft Germania stationiert eine dritte Passagiermaschine am Flughafen Münster/Osnabrück, teilte am Nachmittag der FMO-Sprecher mit. Damit wird auch das Angebot am Flughafen mit Beginn des Sommerflugplans 2019 ausgebaut. Neue Ziele und mehr Frequenzen auf bestehenden Strecken wird es für die Fluggäste geben: Germania begründet den Ausbau damit, dass der laufende Sommer und die Vorbuchungen für die kommende Monate sich positiv entwickeln. Pünktlich zum Sommeranfang hat  die deutsche Fluggesellschaft auch den Ticketverkauf für die kommende Sommersaison gestartet. Ab 2019 wird Germania von Münster/Osnabrück aus erstmals die Urlaubsziele Madeira/Funchal und Lanzarote ganzjährig anfliegen. Zurück im Streckennetz der Germania am FMO ist auch wieder Ibiza.