Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gespräche wegen der Nachfolge des "Lavita"-Projektes

Die Stadt Warendorf hofft auf einen Nachfolger für das Wohnprojekt ?Lavita? in Milte. Es sei im Interesse der Stadt, dass das Projekt fortgeführt werde, sagte uns Bürgermeister Jochen Walter. Es sei allerdings nicht ganz einfach, ein tragfähiges Nutzungskonzept zu finden. Erste Gespräche mit möglichen Interessenten habe man schon geführt, Ergebnisse haben die Treffen aber nicht gebracht. Der bisherige Investor Unifinanz Projektentwicklung ist in die Insolvenz gegangen. Das vor Jahren ins Leben gerufene Projekt sah den Bau und Verkauf von über 100 Häusern in mediterranem Stil vor. Bislang sind aber nur eine Handvoll Häuser verkauft.