Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gesundheitliche Probleme verursachen Unfall

Offenbar wegen gesundheitlicher Probleme ist am Nachmittag ein 75jähriger Münsteraner in Warendorf verunglückt. Der Mann war in seinem Auto unterwegs und durch seine gefährliche Fahrweise aufgefallen. Andere Verkehrsteilnehmer auf der B 64 hatten bemerkt, das der Mann unter anderem in den Gegenverkehr geriet. Sie alarmierten die Polizei. Bevor die eintraf, fuhrt der Mann aber schon über mehrere Verkehrszeichen und prallte schließlich gegen eine Hauswand. Er wurde eingeklemmt und konnte nur unter Schwierigkeiten von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Münster geflogen. An der Hauswand entstanden zwar Risse, das Haus ist aber nicht einsturzgefährdet. Die B64 war für die Dauer von zwei Stunden voll gesperrt.

ÖPNV und Straßen im Kreis sollen attraktiver werden
Die Straßen, Rad- und Fußwege verbessern und den Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV) digitaler und attraktiver gestalten. Dafür sind zwei Sonderprogramme vom Land aufgelegt worden - mit jeweils 50...
Kreisgesundheitsamt in Warendorf meldet drei Neuinfektionen mit Corona
Das Kreisgesundheitsamt meldet drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Außerdem sind im Vergleich zu gestern (6.7) weitere zwölf Menschen wieder gesund. Somit gelten noch 299 Menschen als akut mit...
Nach massenhaften Corona-Ausbruch: Behörden prüfen, wann Tönnies wieder öffnen darf
Die Lage entspannt sich weiter bei uns – nach dem großen Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies in Rheda. Noch ruht der Betrieb dort. Aber wie geht es dort weiter? Der Landrat des Kreises...
Moderne Sportstätten 2020: Weitere Fördergelder für Albersloh, Beckum und Warendorf
Für Sportvereine des Kreises Warendorf gibt es heute gute Nachrichten aus Düsseldorf: Die Staatsekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat weitere Förderbescheide bekannt gegeben - aus dem...
Patienten im Marienhospital in Oelde können wieder besucht werden
Im Marienhospital in Oelde wird ab dem Nachmittag das Besuchsverbot gelockert – allerdings unter Auflagen. Jeder Patient kann dann einmal pro Tag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr von einer Person besucht...
Quarantäne im Kreis Warendorf wird aufgehoben
Auch im Kreis Warendorf standen wegen des Corona-Massenausbruchs bei Tönnies in Rheda viele Menschen unter Quarantäne. Nach und nach wird die jetzt aber aufgehoben.  Von den rund 1000 Personen, die...