Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Getreide statt Zement in Vorhelmer Silos?

Über die Nutzung des ehemaligen Zementwerks Bosenberg in Vorhelm wird seit Jahren gestritten. Derzeit läuft das Planungsverfahren zu einer Biogasanlage. Doch in der Zwischenzeit wollen die Investoren das Gelände nicht unbenutzt lassen. So sollen die ehemaligen Silos als Getreidespeicher verwendet werden. Für die Anwohner heißt das: Mindestens 30 LKW pro Tag in ihrem Wohngebiet. Nach einem Infoabend gestern in Vorhelm geht Bürgermeister Benedikt Ruhmöller allerdings nicht davon aus, das eine solche Nutzung in diesem Jahr noch genehmigt werden könnte.