Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Getrennte Abwassergebühren in Ostbevern

Der Rat der Gemeinde Ostbevern hat sich am Abend mit der getrennten Abwassergebühr beschäftigt. Bisher gab es eine gemeinsame Gebühr - jetzt werden Niederschlagswasser etwa durch Regen auf dem Grundstück und tatsächliches Schmutz- und Abwasser getrennt berechnet. Die Niederschlagsgebühr wird dabei über die Quadratmeterzahl des Grundstückes errechnet und darüber, wie viel von dieser Fläche versiegelt ist. Sie wird 50 Cent pro Kubikmeter Wasser betragen, die reine Abwassergebühr beläuft sich auf 2,20 Euro pro Kubikmeter verbrauchten Frischwassers. Bürgermeister Jürgen Hoffstädt sagte uns, die Gebühr habe sich damit faktisch nicht erhöht - bisher war eine gemeinsame Abwassergebühr von 2,70 Euro pro Kubikmeter fällig.