Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gewalt gegen Ärzte nimmt zu

 

Gewalt gegen Ärzte: Das ist aus Sicht der Ärztekammer Westfalen-Lippe ein zunehmendes Problem.  Darüber müsse offen geredet werden, fordert Kammer-Präsident Theodor Windhorst. Ärztinnen und Ärzte sind demnach immer häufiger von Gewalt betroffen, die von Patienten und deren Umfeld ausgeht.. Windhorst schließt neben den Ärzten auch andere Berufsgruppen im Gesundheitswesen mit ein. Sie sind häufig die ersten Überbringer schlechter Nachrichten – und werden dafür angegriffen. Die Ärztekammer macht dafür auch das Gesundheitssystem und seine organisatorischen und  wirtschaftlichen Zwänge verantwortlich. Windhorst beklagt eine zunehmende Verrohung  und wachsende Respektlosigkeit – das sei ein gesamtgesellschaftliches Problem, das sich nicht mit einem Federstrich des Gesetzgebers lösen lasse. Die Kammer plant ein Symposium zum Thema. Sie bittet Betroffene, ihre Erfahrungen mit dem Thema Gewalt gegen Ärzte mitzuteilen. Noch fehlen flächendeckende Melde- und Berichtssysteme, die solche Vorfälle dokumentieren. Unter der Mailadresse gewalt-gegen-aerzte@aekwl.de können Betroffene formlos über ihre Erfahrungen berichten. 

Geplante christliche Bekenntnisschule in Beelen weiter in Diskussion
In Beelen könnte es weiterhin zu einem Bürgerbegehren kommen. Es geht um eine christliche Bekenntnisschule, die in das ehemalige Grundschul-Gebäude einziehen will. Der Rat hatte der Nachnutzung vor...
Heimathaus Enniger: Geld von NRW-Stiftung
In Enniger muss das Heimathaus saniert werden – an den Kosten beteiligt sich jetzt die NRW-Stiftung, heißt es heute aus Düsseldorf. Insgesamt stellt sie bis zu 22.000 Euro zur Verfügung....
Polizei sucht Täter nach Laptop-Raub in Milte
Die Polizei beschäftigt sich mit einem Raubüberfall in Milte. Zwei Männer haben nach Angaben einer Polizeisprecherin am Samstag einen 27-jährigen Mann angegriffen und ihm einen Laptop gestohlen. Der...
Ausbau B51: Zwischen Telgte und Münster bleibt es zweispurig?
Beim Ausbau der B51 könnte der Abschnitt zwischen Handorf und Telgte zweispurig bleiben. Diese Idee haben jetzt Verkehrsplaner der Stadt Münster ins Spiel gebracht. Das berichtet die Münstersche...
Warendorfer Sondergutschein geht in den Verkauf
In Warendorf ist ab heute (30.11) der Sondergutschein erhältlich. Damit will die Stadt den Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort unterstützen. 10.000 solcher Gutscheine für jeweils 20 Euro gehen...
Kreispolizei hat weniger Einsätze rund um das Thema Gewalt
Nimmt die Gewalt in Coronazeiten zu? Wir haben bei der Kreispolizei nachgefragt, ob sie deswegen öfter Einsätze hat und auch zu häuslicher Gewalt gerufen wird. Eine Polizeisprecherin hat für uns die...