Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gewerkschaft zieht positive Streik-Bilanz

Die Streiks im münsterländischen Einzelhandel sind laut Gewerkschaft ver.di erfolgreich verlaufen. Mit den Streiks heute mit Beginn der Frühschicht wollte die Gewerkschaft vor der anstehenden Verhandlungsrunde Druck auf die Arbeitgeber ausüben. Gestreikt wurde seit dem Morgen in verschiedenen Warenhausketten im ganzen Münsterland, auch in der Markkauffiliale in Ahlen. Der Schwerpunkt der Streiks lag aber in Münster. Dort legten unter anderem Mitarbeiter von Galeria Kaufhof und Karstadt ihre Arbeit nieder. Um ihre Forderungen zu unterstreichen trafen sich die Streikenden heute zu einer zentralen Versammlung in Essen. Die Gewerkschaft ver.di fordert  für die Beschäftigen des nordrhein-westfälischen Einzelhandels 6,5 % mehr Geld. Der Streik sei ein Signal, das die Arbeitgeber nicht ignorieren könnten, sagte Gewerkschaftssekretärin Gaby Beuing im Gespräch mit Radio WAF.