Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gewitterfront beschäftigt Feuerwehren im Kreis

Polizei und Feuerwehren mussten während der ersten Gewitterfront heute schon häufig ausrücken. Der größte Einsatz findet seit heute Mittag in Ennigerloh statt. 70 Feuerwehrleute sind im Einsatz, nachdem vermutlich durch Blitzschlag ein Dachstuhl in einer Wohnsiedlung in Brand geraten ist. Menschen sind nicht in Gefahr, hieß auf unsere Nachfrage von der Kreis-Leitstelle Feuer- und Rettungswesen. Es gibt aber starke Rauchentwicklung im Bereich Westring. Am Vormittag gab es schon mehrere Blitzeinschläge in Häuser, die aber ohne schwere Folgen blieben. Feuer ist nicht ausgebrochen. Großen Schaden hat aber ein Blitzschlag in einen Strommast bei Walstedde ausgelöst. Der Mast geriet in Brand. Der Stromversorger ist informiert. Ob es zu Stromausfällen oder Abschaltungen kommt im Bereich Walstedde kommt, steht aktuell (Sonntagmittag) noch nicht fest.