Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Glasfaser in Rinkerode in Betrieb

Die ersten Glasfaseranschlüsse in Rinkerode sind aktiviert. Begleitet wurde die erste offizielle Freischaltung gestern von Bürgermeister Carsten Grawunder und Vertretern des Unternehmens „Deutsche Glasfaser“. Wenn der Anschluss aktiviert ist, kann das Highspeed-Gaslfasernetz mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde direkt genutzt werden. Das bedeutet schnelleres Internet und hochauflösendes Fernsehen für die Rinkeroder – ist aber auch ein wirtschaftlicher Faktor, sagt Grawunder:

  {media:1}

Bis Anfang Oktober sollen in ganz Rinkerode die Glasfaseranschlüsse aktiviert sein, etwas länger dauert es noch in Drensteinfurt und Walstedde.