Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Greifvögel bei Wadersloh vergiftet

Unbekannte haben offenbar in der Nähe von Wadersloh Greifvögel vergiftet. Nach Angaben der Kreispolizei wurden auf einem Feld zwischen Wadersloh und Sünninghausen vier verendete Greifvögel neben einem toten Fasan gefunden. Offenbar hatten Unbekannte den vergifteten toten Fasan als Köder ausgelegt. Die Polizei in Beckum ermittelt wegen Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz. Sie bittet um Hinweise.

Zentrale Notaufnahme in Beckum arbeitet mit Triage
In der Zentralen Notaufnahme des St. Elisabeth-Hospitals in Beckum hilft jetzt ein neues computergesteuertes Programm die Patienten herauszufiltern, die aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes...
Paul-Gerhardt-Schule in Beckum ist umgezogen
Die letzten  Arbeiten am neuen Standort der Paul-Gerhardt-Schule in Beckum laufen auf Hochtouren. Am Wochenende ist die Schule in den Räumen der ehemaligen Ketteler-Grundschule an der Brinkmannstraße...
Fünf Neuinfektionen mit Corona im Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt in Warendorf meldet heute fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit sind derzeit 31 Menschen im Kreis Warendorf akut infiziert. Die Gesamtzahl der seit März Infizierten...
Bauarbeiten an der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen
Mehrere Bagger, Berge von Schutt und das Rumoren von Maschinen – an der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen ist eine Woche vor Schulbeginn noch Baustelle, gleich an mehreren Orten. Unter anderem...
Großbrand in Wohnhaus bei Oelde-Stromberg
Update 12:15 Die Feuerwehr hat ihre Löscharbeiten inzwischen abgeschlossen, jetzt beginnt die Suche nach der Ursache. Spezialisten der Kriminalpolizei untersuchen zur Stunde die Brandstelle, sie...
Spatenstich für Kreishandwerkerschaft-Neubau in Beckum
Am Nachmittag hat die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf in Beckum gefeiert. An ihrem Standort wurde der erste Spatenstich für die neuen Lehrwerkstätten getan. Dafür werden derzeit alte Gebäude...