Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Großbrand: Aufräumarbeiten haben begonnen

Die Ermittlungen zur Brandursache auf dem Raiffeisen-Gelände in Sendenhorst verzögern sich. Teile des Komplexes sind einsturzgefährdet und müssen erst einmal gesichert werden. Nach bisherigem Stand kann frühestens heute mit den Untersuchungen begonnen werden. Brandsachverständige der Polizei haben außerdem festgestellt, dass es in dem Gebäude immer noch zu heiß ist. Es wurde darum damit begonnen, 500 Tonnen Mais in der Halle abzufahren. Auch die Untere Wasserbehörde des Kreises ist aktiv. Ein Großteil des verunreinigten Löschwassers konnte aufgefangen werden. 100 Meter im Umkreis der Brandstelle wurden asbesthaltige Bruchstücke gefunden. Von denen gehe zwar keine akute Gefahr aus, sie müssten aber fachgerecht entsorgt werden, hieß es aus dem Kreishaus. Wie die Brandrückstände aus den umliegenden Anwohnergärten entfernt werden wird noch geprüft. Asphaltierte Straßen und Wege wurden bereits feucht gekehrt. Obst und Gemüse aus den benachbarten Kleingärten sollte gereinigt werden. Wenn das nicht geht, wird vom Verzehr abgeraten.  

Ultraleichtflugzeug musste in Telgte notlanden
In Telgte musste am Mittag ein Ultraleichtflugzeug notlanden. Es befand sich auf dem Landeanflug zum Flughafen Berdel in Telgte. Beim Anflug setzte der Motor aus, der Pilot entschied sich auf einer...
Everswinkler bei Unfall auf K 3 schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der K 3 zwischen Warendorf und Everswinkel am Samstagnachmittag ist ein Mann schwer verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 20-Jährige aus Everswinkel in...
Menschenkette in Beckum, Oelde und Dolberg ohne Zwischenfälle
Mit einer Menschenkette ist am Samstagnachmittag auch bei uns im Kreis auf die Menschenrechte aufmerksam gemacht worden – in Beckum, Oelde und Ahlen-Dolberg. Dort sei jeweils alles störungsfrei und...
Unions-Kanzlerkandidat Laschet lobt den ländlichen Raum
Eine Premiere erlebte der Kreis Warendorf am Samstag: Unions-Kanzlerkandidat Laschet sprach in Warendorf – und nicht in Münster, wo sonst die Kanzlerkandidaten auftreten. Im Radio WAF-Interview sagte...
Weltkindertag am 20. September: Kinder fahren kostenlos Bus und Bahn auch im Kreis Warendorf
Am Montag ist Weltkindertag. Verkehrsunternehmen im WestfalenTarif starten an diesem Tag eine besondere Aktion: Kinder bis einschließlich 14 Jahren können in ganz Nordrhein-Westfalen den gesamten Tag...
Erste Klimaschutzmesse in Sendenhorst
In der Westtorhalle in Sendenhorst läuft heute die erste Klimaschutzmesse der Stadt, unter dem Motto „ Klima Wandelt – wie der Klimawandel die Welt verändert“. Eingeladen sind alle Menschen aus...