Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Großdemo gegen AfD in Münster blieb friedlich

Mehr als 8.000 Menschen haben am Abend friedlich gegen den AfD-Neujahrsempfang im Rathaus von Münster demonstriert. Und damit ein deutliches Zeichen gegen rechten Populismus gesetzt. Gellende Pfeifkonzerte und „Nazis raus“-Rufe auf Münsters Prinzipalmarkt gab es immer dann, wenn Teilnehmer der AfD-Veranstaltung sich vor dem Rathaus blicken ließen. Ansonsten gab es aber keine schwerwiegenden Zwischenfälle. Die Polizei lobte sogar per Twitter die Demonstrationsteilnehmer. Kurz vor den Protesten hatten viele Teilnehmer in der Lamberti-Kirche für den Frieden gebetet. Die Kaufleute vom Prinzipalmarkt hatten zahlreiche Europaflaggen an den Giebelhäusern aufgehängt.