Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Großeinsatz der Polizei nach Familienstreit

In Freckenhorst ist es am Morgen nach einem Familienstreit zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Ein 29jähriger Mann hatte im Haus seiner Eltern am Hagebuttenweg randaliert – er drohte sich umzubringen. Der Mann verschanzte sich in seiner Wohnung im Kellergeschoss des Hauses. Auch der Polizei drohte er Gewalt an: Schlagringe, Messer und Morgensterne wolle er gegen sie einsetzen. Spezialeinheiten der Polizei wurden daraufhin angefordert. Sie warteten auf eine günstige Gelegenheit und konnten den 29jährigen schließlich überwältigen. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. In seiner Kellerwohnung fanden die Polizisten tatsächlich die Waffen, von denen der Mann geredet hatte. Daneben entdeckten die Ermittler eine Art Gewächshaus für Hanfpflanzen. Außerdem beschlagnahmten sie getrocknete Marihuanablüten, Saatgut und typische Anbau-Utensilien.