Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Großeinsatz für Feuerwehr in Ostbevern

Ein Brand in Ostbevern hat am Mittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Betroffen war ein Haus in der Wischhausstraße, das aus Holz gebaut war. Die beiden Bewohner des anderthalbgeschossigen Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen schon Flammen aus dem Giebelfenster im Obergeschoss. Löschzüge aus Ostbevern, Brock, Telgte und Westbevern waren mit etwa 60 Leuten im Einsatz, sagte uns Einsatzleiter Helmut Bücker. Er geht von Totalschaden aus. Das Obergeschoss ist völlig unbewohnbar. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen dazu werden voraussichtlich erst morgen aufgenommen, weil die Brandstelle noch abkühlen muß, heißt es von der Polizei.