Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Großübung in Warendorf gut verlaufen

Die Hilfsdienste vor allem im Nordkreis hatten am Wochenende alle Hände voll zu tun. Rund 60 Fahrzeuge des Rettungsdienstes, des Technischen Hilfswerks, der Feuerwehren und des DRK waren im Übungseinsatz. Geprobt wurde der Ernstfall an Simulationen von acht verschiedenen Großschadensereignissen. Simuliert wurden etwa ein Flugzeugabsturz, ein brennendes Theater, ein Verkehrsunfall oder sogar die Rettung von Schiffbrüchigen. Zahlreiche Laiendarsteller spielten aufwändig geschminkt und realistisch die Opfer der Unfälle.