Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Grünabfälle gefährden Schafe

Wild entsorgte Grünabfälle sind eine Gefahr für Schafe. Darauf weist aktuell die Stadt Beckum hin. Hintergrund ist: Auf mehreren Grünflächen an der Werse, am Deipenbach, am Holtmarweg und im Steinbruch West lässt die Stadt einen extra beauftragten Schäfer die Tiere weiden. Die Beweidung durch Schafe soll ein Zuwachsen der offenen Flächen verhindern und in den Steinbrüchen die biologische Vielfalt erhöhen. Im vorletzten Jahr schon wurden dort aber wild Grünabfälle entsorgt, durch die Schafe krank wurden. Zwei Tiere verendeten sogar, weil sie giftige Pflanzenteile gefressen hatten – offenbar wurden auch giftige Eibenzweige aus dem Heckenschnitt abgelegt. Die Stadt warnt davor, Grünschnitt so zu entsorgen – die Schafe sollen als lebende Landschaftspfleger gesund und aktiv bleiben.