Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Grundschüler waren nicht in Gefahr

Eltern und Schüler in Sassenberg können aufatmen. Die Polizei hat aktuell Entwarnung gegeben. Dabei geht es um den unbekannten Mann, der Kinder auf dem Schulgelände angesprochen haben soll. Der Fall hatte für viel Unruhe an der Johannesschule in Sassenberg gesorgt. Der Mann wollte den Kindern Kätzchen zeigen, auch mit Schokolade soll er gelockt haben.  Den Vorfall hat es aber so nie gegeben, sagt die Polizei. Die Grundschüler waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Eltern hatten in der vergangenen Woche Alarm geschlagen. Die Polizei reagierte mit Sicherheitsmaßnahmen. Die Stadt Sassenberg ging besorgt an die Öffentlichkeit. Ähnliche Vorfälle soll es auch beim Schützenplatz im Brook gegeben haben, hier laufen die Ermittlungen noch, hieß es von der Polizei.