Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Grundschulen in Oelde bekommen 3000 Masken gespendet

Ab Dienstag ist auch für Schüler im Kreis Warendorf die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben. Im Schulgebäude und auf dem Gelände muss aber auch weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Grundschulen in Oelde freuen sich jetzt über eine Spende von 3000 Schutzmasken. Die kommen von dem Düsseldorfer Unternehmen GEA. Das hat unter anderem auch einen Standort in Oelde. Die Overbergschule wendete sich an das Unternehmen, weil die zugesicherten Ersatz-Masken vom Land noch nicht angekommen sind. Die 3000 gespendeten Masken können ab sofort an die Kinder verteilt werden, die ihre Maske vergessen haben, das teilte GEA jetzt mit.