Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gütersloher Doppelmord: Verdächtiger bald frei?

Der Verdächtige im Gütersloher Doppelmord an Weihnachten kommt möglicherweise aus der Untersuchungshaft frei. Sein Anwalt hat gestern einen Antrag auf Haftprüfung beim Bielefelder Amtsgericht gestellt. Seiner Ansicht nach gibt es keine Beweise gegen den Verdächtigen. So soll das wichtigste Indiz der Ermittler nichts wert sein: Unter einem abgerissenen Fingernagel der ermordeten Ärztin wollen die Ermittler die DNA des 28-Jährigen gefunden haben. Doch ein Gutachten des Landeskriminalamtes kommt zu einem ganz anderen Ergebnis: Auf dem Fingernagel seien nur Genspuren der beiden getöteten Geschwister zu finden. Das Landgericht Bielefeld muss jetzt prüfen, ob die Beweise gegen den Hauptverdächtigen reichen, um ihn in U-Haft zu behalten.

Neue Flutlichtanlage im Ahlener Wersestadion öfter in Betrieb
Zu Beginn der dunklen Jahreszeit bewährt sich die neue Flutlichtanlage am Wersestadion. Sie komme jetzt vermehrt zum Einsatz, sagt Anna Schepers aus der Gruppe Schule und Sport bei der Stadt Ahlen. ...
St. Elisabeth-Hosptal Beckum weist auf den Tag der Patientensicherheit hin
Heute findet der Welttag der Patientensicherheit statt. Darauf weist das St. Elisabeth-Hospital in Beckum hin. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Mach dich stark für Patientensicherheit –...
Milchbauern-Protest am DMK in Everswinkel
Zur Stunde protestieren die Milchviehhalterinnen und -halter mit einer Bildaktion beim Deutschen Milchkontor, DMK,in Everswinkel. Damit wollen sie auf ihre wirtschaftliche Situation aufmerksam machen....
Stadt Warendorf ab sofort Eigentümerin der Brinkhausbrache
Das Brinkhausgelände gehört jetzt der Stadt Warendorf. Heute ist der Kaufvertrag unterzeichnet worden – zwei Wochen nach dem Beschluss des Rates, die Verhandlungen mit der Firma Arning zum Abschluss...
Renaturierung des Maibachs in Oelde
In Oelde wird derzeit an der Renaturierung des Maibachs gearbeitet. So entsteht zwischen der Ostenfelder Straße und dem Wald Benningloh eine etwa 15 Hektar große natürliche Wasserrückhaltefläche....
Kreis Warendorf zieht Bilanz der Impfung an Schulen
Der Kreis Warendorf hat eine Bilanz seiner Impf-Aktionen an den Schulen der Sekundarstufe II im Kreis Warendorf gezogen. Das Ergebnis: insgesamt haben sich in den vergangenen Wochen 465 Schülerinnen...