Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gutachter hält Mutter für voll schuldfähig

Vor dem Landgericht Münster ist gestern der Prozess um das tote Baby von Diestedde fortgesetzt worden. Ein psychiatrischer Gutachter wurde gehört. Er hält die 19-jährige Mutter des Kindes für voll schuldfähig und hat sie als egozentrisch und empathielos beschrieben. Mit einem Urteil in dem Prozess wird Ende des Monats gerechnet. Die Angeklagte muss sich seit Anfang August wegen Totschlags verantworten. Sie soll ihrem wenige Monate alten Sohn Medikamente verabreicht und dadurch seinen Tod billigend in Kauf genommen haben.