Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Gutachter sagt im Holzklotzprozess aus

Im Holzklotz Prozess hat heute ein Gutachter bestätigt, dass der Angeklagte Nicolai H während der Polizeiverhöre vernehmungsfähig gewesen ist. Es gebe keine Anhaltspunkte, dass seine Konzentrations- und Auffassungsgabe zu dem Zeitpunkt eingeschränkt war, so der Gutachter vor dem Oldenburger Landgericht. Nicolai H soll am Ostersonntag einen Holzklotz von einer Autobahnbrücke geworfen, und dadurch eine 33-jährige Telgterin getötet haben.